Nationalpark JasmundKreidefelsen am MeerHerbstlicher Nationalpark StadthafenKreideküsteKurmuschel an der Promenade
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

158. Sassnitzer Sturmgespräch

12. 10. 2022

Sturmgespräch am 12. Oktober in Sassnitz

 

Über 100 Jahre geheime militärische Landzunge Bug

 

Gast des 158. Sassnitzer Sturmgespräches am 12. Oktober 2022 wird Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D., kennt nicht nur die Militärgeschichte der Halbinsel Bug, sondern weiß auch davon zu berichten, wie sich die Orte Dranske und Wiek durch den Stützpunkt entwickelten. Der ehemalige Volksmarineoffizier leitet das "Marinehistorische- und Heimatmuseum Drankse/ Bug", ist Vorsitzender des Heimatvereins Dranske e.V. und führt Interessierte über das ehemalige Militärgelände.

 

Das Sturmgespräch findet am Mittwoche, den 12.10.2022 um 18.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Sassnitz (Hauptstraße 33) statt. Ein Unkostenbeitrag in Höh evon 3,50 Euro wird für den Erhalt des Traditionskutters "Havel" gespendet.

 

Weitere Informationen telefonischer unter 038392 57846 oder unter

www.hafenmuseum.de/strumgespraeche

 

Hintergrund

Südwestlich von Dranske befindet sich die Landzunge, Bug genannt. Sie ist knapp zehn Kilometer lang und zwischen 100 Meter und zwei Kilometer breit. Die ehemals unbewaldete Sandsteppe wurde bis zum 17. Jahrhundert als Weideland genutzt. Mit der Errichtung einer schwedischen Poststation auf dem Südbug 1683 gewann die Halbinsel strategisch an Bedeutung. Vorerst vor allem ziviler Art. Doch spätestens ab dem Ersten Weltkrieg geriet die abgeschiedene Landzunge mehrfach in den Fokus des Militärs. Kaiserliche Marine, Reichswehr, Wehrmacht und zuletzt die DDR-Volksmarine mit ihrer 6. Flottille nutzten das Areal zwischen Ostsee und Wieker Bodden. Im Dezember 2001 wurde der Militärstandort für immer geschlossen. Der südliche Teil des Bug gehört heute zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft uns ist nur bei geführten Wanderungen betretbar. Der nördliche Bugteil soll touristisch genutzt werden. Doch die dafür von Jahrzehnten entwickelten Nutzungskonzepte sind weit über die Grenzen von Rügen heftig umstritten und werden als nicht zeitgemäß öffentlich kritisiert.

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Ratssaal des Rathauses Sassnitz

 

Veranstalter

Sassnitzer Fischerei- und Hafenmuseum e.V.

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]

 

Termine online buchen

 

Mängelmelder