Neue Ausstellung zeigt früheres Sassnitz

Sassnitz, den 15.03.2019

In der Stadtbibliothek (Alte Post in der Hauptstraße 34) kann ab nächsten Montag (18. März) eine kleine Ausstellung besichtigt werden, die einen Einblick in den Sassnitzer Alltag der 1960er und 1970er Jahre gewährt. 

 

Im Jahr 2013 übergab der langjährige Sassnitzer Fotograf Harro Schack dem Stadtarchiv Teile seiner Negative als Dauerleihgabe. Portraits und Landschaftsdarstellungen, vor allem aber die Ortsdokumentation der baulichen Veränderungen, bestimmten Veranstaltungen oder des Sassnitzer Alltags bestimmten das Schaffenswerk. Allein Sassnitz darstellend übergab Harro Schack mehr als 1000 Negative aus den 1960er bis 1980er Jahren, die für das Stadtarchiv ein höchst wertvolles Sammlungsgut sowie eine wichtige Quelle der Ortsgeschichtsforschung darstellen. 

 

Die in der Ausstellung gezeigten Fotografien kratzen selbstverständlich nur an der Oberfläche des Gesamtwerkes von Harro Schack. Sie halten dennoch viele neue Entdeckungen für Besucherinnen und Besuchern bereit und helfen alte Erinnerungen aufzufrischen. 

 

Kommen Sie vorbei, um einen Blick auf ein „anderes“ Sassnitz zu werfen. 

 

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Bibliothek besichtigt werden:

 

Montag         09 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Dienstag       09 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr

Donnerstag   09 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr

Freitag          09 - 13 Uhr

Samstag       09 - 13 Uhr

 

Foto: Bild von Harro Schack aus dem Jahr 1969