Martinsumzug

Sassnitz, den 10.11.2020
„In einer bitter kalten Novembernacht traf der Heilige Martin auf einen sehr armen Mann, der zu erfrieren drohte. Martin nahm sein Schwert, teilte den Mantel in der Mitte durch und schenkte dem Bettler eine Hälfte des Mantels“ - der 11. November ist sein Gedenktag und gleichzeitig ein besonderes Fest für unsere Kinder in Sassnitz. "Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne!"- jedes Jahr am Novemberabend laufen unsere kleinen und großen Kinder von der Johanniskirche bis zum Kindergarten 8. März. Voller Stolz tragen sie ihre selbstgemachten Laternen vor sich her und denken an den heiligen Martin und seine Wohltätigkeit. Schon Wochen vorher haben sie im Kindergarten oder Zuhause gebastelt und Lieder geübt.
In diesem Jahr ist alles anders - auch der Martinsumzug. Damit die Kinder St. Martin auch in diesem Jahr mit ihren Laternen feiern können, möchten wir einen Aufruf starten:
Liebe Kinder, Liebe Sassnitzer*innen,
hängen Sie Ihre selbstgebastelten beleuchteten Laternen in die Fenster, um den anderen durch das Licht Hoffnung zu geben und diesen Tag gemeinsam mit einem Lichtmeer feiern zu können. Machen Sie ein Foto von Ihrer Laterne und schicken Sie es uns - wir veröffentlichen es gerne auf unserer Facebook-Seite.
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Martinsumzug