„Sans Vitesse“ im Sassnitzer Stadthafen

Sassnitz, den 08.09.2020


In den letzten Tagen sind viele Fragen zum Verbleib und zur Nutzung des „Zebraschiffes“ gestellt worden.
Der Stadthafen Sassnitz bietet in seiner bestehenden Vielfalt Fischern, Behörden, Reedereien, privaten Nutzern und vielen anderen mehr einen sicheren Anlaufpunkt.
Seit dem 29.08.2020 liegt das Floatel, die „Sans Vitesse“ im Sassnitzer Stadthafen. Das Wohnschiff nutzt den Liegeplatz des Hafens ohne Besatzung mit den dazugehörigen Liegegebühren als Zwischenstation. Zukünftig wird die „Sans Vitesse“ für ein Projekt in Dänemark eingesetzt.

 

Foto: Christian Thiele

 

Foto: „Sans Vitesse“ im Sassnitzer Stadthafen